Home > Tagesgeld > Tagesgeld: Bonusaktion der Bank of Scotland verlängert

Tagesgeld: Bonusaktion der Bank of Scotland verlängert

Ende Januar 2009 startete die Bank of Scotland in Deutschland und ist seitdem vor allem im Bereich des Tagesgeldes nicht mehr wegzudenken. Innerhalb dieses einen Jahres konnte die Bank rund 100.000 Kunden in Deutschland gewinnen. Dies ist auch kein Wunder, denn in Sachen Zinsen aufs Tagesgeldkonto ist die Bank of Scotland stets vorne mit dabei.

In der letzten Aktion sollte die Kunden durch ein Startguthaben von 20 Euro gelockt werden. Diese Aktion wurde nun bis zum 26.2.2010 verl√§ngert. Okay, 20 Euro sind im Vergleich zu anderen Banken nicht besonders viel, daf√ľr sind auf Dauer, wie gesagt, die Zinsen unschlagbar. Aktuell liegen diese bei 2,1%, was im Moment in diesen mageren Zeiten der zweith√∂chste Zins hinter der DAB Bank ist.

Eine Mindesteinlage gibt es nicht und ein Referenzkonto muss nat√ľrlich angegeben werden. Nur bei einem sollte man aufpassen: Die Bank of Scotland unterliegt der britischen Einlagensicherung in H√∂he von 57.000 Pfund (rund 50.000 Euro). Diese Summe sollte also zur Sicherheit nicht √ľberschritten werden.

Tagesgeld , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks