Home > Futures > Rettungsplan f√ľr Griechenland steht!

Rettungsplan f√ľr Griechenland steht!

Wie es aussieht, konnten sich am Sonntag in Br√ľssel die Finanzminister des Euro-Gebiets auf Details f√ľr die Hilfe f√ľr das hoch verschuldete Griechenland einigen. Es sei aber noch nicht ganz klar, wann dieser Notfallplan greifen w√ľrden, denn laut Angaben des Vorsitzenden der Ministerrunde, Jean-Claude Juncker, habe Greichenland noch nicht nach konkreten Mitteln gefragt.

So ist der Plan der Euro-Länder wohl eher eine grundsätzliche Einigung auf mögliche Hilfen. Tritt dieser Fall ein, wollen die Staaten im ersten Jahr 30 Milliarden Euro aufbringen, falls soviel nötig sein sollte. Diese Hilfen sollten dann noch vom Internationalen Währungsfonds ergänzt werden.

Auch auf die Zinss√§tze konnten sich die Minister einigen: Knapp f√ľnf Prozent Zinsen seien f√ľr einen Kredit f√ľr drei Jahre f√§llig. Subventionierte Zinsen soll es f√ľr Griechenland nicht geben. Durch diese fr√ľhzeitige Einigung erhoffen sich die Minister im Ernstfall schneller handeln zu k√∂nnen.

Futures , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks