Home > Sparen > Br├╝derle: Das Ersparte der Deutschen ist sicher

Br├╝derle: Das Ersparte der Deutschen ist sicher

Durch die Eurokrise f├╝rchten viele Deutsche nun um ihre Ersparnisse und nat├╝rlich deren zuk├╝nftigen Wert an sich. Laut einer Umfrage von Infratest/dimap im Auftrag der ARD machen sich 67% der Bundesb├╝rger Sorgen um ihr Erspartes.

Laut Bundeswirtschaftsminister Rainer Br├╝derle seien diese ├ängste allerdings unbegr├╝ndet. Dem ÔÇ×Hamburger AbendblattÔÇť gegen├╝ber betonte er, dass die Ersparnisse sicher seien und der Euro stabil bleiben wird.

Br├╝derle sagte desweiteren, dass er es f├╝r sehr wichtig halte, den Euro-Stabilit├Ątspakt zu versch├Ąrfen. Zudem m├╝sse es m├Âglich sein, dass L├Ąnder, die nicht solide wirtschafteten, ihr Stimmrecht in der EU verlieren k├Ânnten. Als weitere Ma├čnahmen fordere der Minister die St├Ąrkung der Bankenaufsicht und der Verbraucherrechte sowie Regeln f├╝r eine geordnete Insolvenz von Staaten.

Alle diese Ma├čnahmen w├╝rden daf├╝r sorgen, dass der Euro stabil bleibe. Ob Br├╝derle damit Recht hat, wird wohl erst die Zukunft zeigen…

Sparen ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks