Home > Sparen > Wie sparen Jugendliche?

Wie sparen Jugendliche?

Auf welche Finanzprodukte wir Erwachsenen setzen bzw. auf welche nicht, d√ľrfte jedem f√ľr sich einigerma√üen klar sein. Doch auf was setzen Jugendliche, wenn es um das Thema sparen geht. Eine aktuelle Umfrage der Bausparkasse Schw√§bisch-Hall zeigt, dass die Teenager hier durchaus vern√ľnftig und vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Ob aus Unkenntnis oder nicht, geht aus der Umfrage leider nicht hervor.

Über die Hälfte der Jugendliche vertraut auf das gute alte Sparbuch. Knapp ein Drittel schwört auf das Girokonto und 23,4% setzen sogar auf das gute alte Sparschwein bzw. die Spardose.

Je √§lter sie werden, um so interessanter werden f√ľr sie dann l√§ngerfristige Angebote wie zum Beispiel der Bausparvertrag. 4,5% der 13- und 14-J√§hrigen haben einen, wohl meist eher von den Eltern veranlasst. Bei den 17- bis 19-J√§hrigen sind es dann schon fast doppelt so viele.

F√ľr Lebensversicherungen, Investmentfonds und Co. interessieren sich die Jugendlichen im Prinzip gar nicht. Bei allem Sparen gibt es nat√ľrlich auch noch diejenigen, die darauf verzichten. Ein F√ľnftel der Befragten Teenies gab an, gar nicht zu sparen. Nur leider wissen wir nicht, ob sie nicht wollen oder einfach nicht k√∂nnen…

Sparen ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks