Home > Finanzen > Der Online-Lebensmittelmarkt wird immer größer

Der Online-Lebensmittelmarkt wird immer größer

Vor kurzer Zeit haben wir an dieser Stelle vom Otto-Konzern berichtet, der nun offenbar plant Lebensmittel √ľber den Online-Shop zu verkaufen. Daf√ľr suche er noch einen leistungsstarken Partner aus dem Lebensmittel-Einzelhandel.

Der Lebensmittelh√§ndler Kaiser’s hat an einer Zusammenarbeit mit Otto auf diesem Gebiet nun Interesse gezeigt. Auf der Homepage von Kaiser’s kann man schon jetzt das gesamte Sortiment online bestellten und sich im Raum Berlin und M√ľnchen liefern lassen, auch frische Ware.

Dies ist ab jetzt auch bei Amazon.de m√∂glich, denn der Online-H√§ndler testet gerade den Online-Verkauf auf diesem Sektor. Schon bald k√∂nnte dadurch der Gang zum Supermarkt √ľberfl√ľssig werden, denn man kann alles bekommen, Suppen, Obst, Weine und Champagner, und die Produkte kosten online genauso viel wie im Laden. Dadurch, dass man die Lebensmittel nicht mehr selbst schleppen muss, kann man zum Beispiel Mengenrabatte bekommen. Wer zw√∂lf P√§ckchen Nudeln auf einmal bestellt, spart zum Beispiel bei Amazon ein paar Euro.

Hier entsteht also momentan ganz langsam ein v√∂llig neuer Markt…

Finanzen , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks