Home > Finanzen > BP dementiert Verkauf der Tankstellen

BP dementiert Verkauf der Tankstellen

Wurde in der letzten Woche viel dar√ľber diskutiert, dass BP vor dem Aus stehe, kam in den letzten Tagen das Ger√ľcht auf, BP wolle seinen Tankstellen-Bereich verkaufen. Dies wies der Konzern nun heftigst zur√ľck.

Es seien Ger√ľchte, die immer mal wieder aufk√§men. Von einem Verkauf kann aber nicht die Rede sein, da dieser Sektor auch nur einen kleinen Teil des Gesch√§fts ausmache. An den BP-Tankstellen arbeiten zwar 51.600 Menschen, rund die H√§lfte der Belegschaft des Konzerns, jedoch mache der Gewinn aus diesem Sektor lediglich drei Prozent des Vorsteuer-Umsatzes aus.

Bislang hat BP rund 3,5 Milliarden Dollar (2,7 Milliarden Euro) f√ľr die Bek√§mpfung der √Ėlpest am Golf von Mexiko ausgegeben und die Katastrophe scheint noch lange nicht √ľberstanden. Auf das Tankstellen-Gesch√§ft habe dies jedoch keinen Einfluss.

In Deutschland besitzt BP unter dem Namen Aral rund 2.500 der insgesamt 15.000 Tankstellen, dicht dahinter kommt Shell mit 2.100. An dritter Stelle steht Esso mit 1.100 und dann kommt Jet mit knapp 700.

Finanzen , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks