Home > Immobilien > Kauf einer Wohnung: Auf Mehrheitsverhältnisse achten

Kauf einer Wohnung: Auf Mehrheitsverhältnisse achten

Die eigenen vier W√§nde bedeuten f√ľr viele einen Zugewinn an Freiheit. Endlich ist man an keinen Vermieter mehr gebunden und ist quasi sein eigener Herr im Haus. Doch wer sich eine Eigentumswohnung kauft, sollte unbedingt auf die Mehrheitsverh√§ltnisse in der Wohnanlage achten.

Der Berliner Verbraucherschutzverein Wohnen im Eigentum warnt in diesen Tagen k√ľnftige Immobilienbesitzer vor dem Kauf einer Wohnung in einer Wohnanlage, wo ein Eigent√ľmer den Gro√üteil der Wohnungen und damit die Stimmenmehrheit in der Eigent√ľmerversammlung hat.

Dadurch k√§me es immer wieder dazu, dass dieser seine Machtposition ausn√ľtzt und nach eigenen wirtschaftlichen Interessen handelt. Meist handelt es sich dabei um Unternehmen, Immobilienfonds, Gesellschaften etc. Werden diese insolvent oder haben nicht genug R√ľcklagen gebildet, unterlassen sie h√§ufig n√∂tige Instandhaltungen oder lassen viele Wohnungen leer stehen. Die Gefahr ist zudem gro√ü, dass sie so noch mehr Schulden hinterlassen.

Also, beim Wohnungskauf auch auf solche Dinge achten!

Immobilien , , ,

  1. Schabmuller
    25. September 2010, 20:41 | #1

    Beim Kauf einer Immobilie in einer Eigent√ľmergemeinschaft ist auch darauf zu achten, dass es unter den Miteigent√ľmern keine Streitereien gibt. Das ist nachzupr√ľfen, indem man die Protokolle der letzten Eigent√ľmerversammlungen durchliest.

    KHS, Paris

  1. Bisher keine Trackbacks