Home > Sparen, Steuern > Dienstwohnung und Reisekosten von der Steuer absetzen

Dienstwohnung und Reisekosten von der Steuer absetzen

Die Stiftung Warentest weist in diesen Tagen auf mehrere Urteile des Bundesfinanzhofes hin und betont, dass Berufst√§tige ihre Reisekosten und auch die Kosten f√ľr eine Zweitwohnung zur beruflichen Nutzung von der Steuer absetzen k√∂nnen.

Der Bundesfinanzhof hat das bisherige Abzugsverfahren bei Dienstreisen f√ľr unzul√§ssig erkl√§rt. Das hei√üt f√ľr Berufst√§tige konkret, dass sie, wenn sie eine Gesch√§ftsreise mit einem privaten Urlaub verkn√ľpfen, die Kosten einfach auseinander rechnen d√ľrfen und den gesch√§ftlichen Teil der Reise steuerlich geltend machen k√∂nnen.

Auch, wer eine Zweitwohnung aus beruflichen Gr√ľnden nutzt, kann steuerlich profitieren. Fahrt- und Mietkosten kann man hier geltend machen, wenn man die Wohnung nur f√ľr berufliche Zwecke nutzt. Hierzu muss man nachweisen, dass der zweite Haushalt einen Sinn f√ľr das Gesch√§ft macht, dass man zum Beispiel schneller bei der Arbeit ist. Zudem muss belegt werden, dass man seinen eigenen Lebensmittelpunkt immer noch an seinem Erstwohnsitz hat.

Sparen, Steuern , , , ,