Home > Finanzen > Im Herbst sollen wieder die Gaspreise steigen

Im Herbst sollen wieder die Gaspreise steigen

Dass die Preise f√ľr Gas in Deutschland st√§ndig schwanken, sind wir ja mittlerweile gew√∂hnt, so seltsam wie in diesem Jahr, war die Preispolitik jedoch noch nie. So teilte das Verbraucherportal Verivox in diesen Tagen mit, dass, p√ľnktlich zur nahenden Heizsaison, im September und Oktober mit erheblichen Preiserh√∂hungen beim Gas zu rechnen ist.

81 Versorger haben angek√ľndigt die Preise f√ľr Gas um durchschnittlich neun Prozent zu erh√∂hen, darunter sind 48 Anbieter, die sogar eine Steigerung der Entgelte im zweistelligen Prozentbereich vornehmen wollen.

Interessanterweise haben jedoch auf der anderen Seite 71 Gasanbieter angek√ľndigt, dass sie die Preise im Schnitt um acht Prozent senken werden, darunter sind wiederum 21, die eine Senkung im zweistelligen Prozentbereich vornehmen wollen.

Eine seltsamen Lage! Gr√ľnde f√ľr die unterschiedliche Preisentwicklung seien die jeweils abweichende Beschaffungspolitik und das Ausgangsniveau der Preise. Wurde sich in den vergangenen Jahren noch relativ starr am √Ėlpreis orientiert, √§ndert sich dies nun offenbar.

Tarife vergleichen und wechseln macht in diesem Herbst also besonders Sinn! Angeblich soll dies jedoch nicht lange so weitergehen. Der Trend zeige, dass die Preise schon im n√§chsten Fr√ľhjahr fl√§chendeckend steigen werden.

Finanzen , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks