Home > Kredite > Verbraucherzentrale: Vorsicht bei billigen und schnellen Darlehen

Verbraucherzentrale: Vorsicht bei billigen und schnellen Darlehen

Immer h├Ąufiger trifft man auf Angebote, die einem schnelle und billige Darlehen ÔÇ×ohne SchufaÔÇť versprechen. Die Verbraucherzentrale Baden-W├╝rttemberg warnt in diesen Tagen genau vor solchen Angeboten. Dahinter w├╝rden sich meist Kredithaie verbergen, die einem am Ende nur noch mehr Kosten aufhalsen.

Sie versprechen den Kunden einen Kredit. Im Gegenzug m├╝ssen diese eine Versicherung abschlie├čen oder Genossenschaftsanteile erwerben. Damit entstehen neue Kosten. Verweigert der Kunde jedoch in diesem Zusammenhang die Unterschrift, berechnet der angebliche Vermittler einem eine ÔÇ×Aufwandsentsch├ĄdigungÔÇť ├╝ber 200 Euro. Zahlt man auch diese nicht, wird sogar ein Inkasso-Unternehmen beauftragt.

Die sogenannten Kreditvermittler verlangen also eine Geb├╝hr, ohne dass man am Ende einen Kredit bekommt. Es ginge von Anfang an darum das Gesch├Ąft scheitern zu lassen. Manche Unternehmen werben sogar mit G├╝tesiegeln, die sie selbst erfunden haben.

Die Verbrauchersch├╝tzer setzen sich nun daf├╝r ein, dass es eine gesetzliche Regelung gibt, nach der Kosten nachgewiesen werden m├╝ssen und vor allem nur bei erfolgreichem Gesch├Ąftsabschluss erhoben werden d├╝rfen. Um einem solchen Dilemma gleich aus dem Weg zu gehen, sollte man auch hier die Anbieter vergleichen und schon gar nichts zwischen T├╝r und Angel entscheiden.

Inzwischen kann man sogar schon Online-Kredite finden, was auf der einen Seite nat├╝rlich vieles einfacher gestaltet, da man sich vorab genau ├╝ber die verschiedenen Angebote informieren kann und im Zweifel einen Fachmann hinzuziehen kann.

Kredite , , , ,