Home > Finanzen > Erdgas-Vertrag mit unwirksamer Klausel ‚Äď K√ľndigung jetzt m√∂glich

Erdgas-Vertrag mit unwirksamer Klausel ‚Äď K√ľndigung jetzt m√∂glich

Rund 40.000 Kunden schlossen 2008 den Tarif ‚ÄěRWE-Erdgas 2011‚Äú ab. Darin wurde den Verbrauchern eine Festpreisgarantie gegeben. Doch anders als die Bezeichnung ‚Äě2011‚Äú vermuten l√§sst, endete der Vertrag am 31. August 2010.

K√ľndigten Kunden nicht bis zum 30. Juni 2010 sollte sich der Vertrag automatisch bis zum 30. September 2011 verl√§ngern. Die Kunden w√§ren also wieder an den bisherigen Preis gebunden. Verbrauchersch√ľtzer wiesen jedoch daraufhin, dass eine Vertragsverl√§ngerung um maximal 12 Monate rechtens sei und nicht wie hier um 13 Monate.

Der Energieversorger RWE hat darauf reagiert und best√§tigt, die unwirksame Klausel nicht mehr zu verwenden. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen r√§t Kunden, deren K√ľndigung zum 31. August 2010 zur√ľckgewiesen wurde, sich von RWE schriftlich best√§tigen zu lassen, dass die K√ľndigung Ende September wirksam wird. Danach f√§llt man in die gesetzliche Grundversorgung und kann jederzeit zu einem anderen Versorger wechseln.

Finanzen , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks