Home > Währungen > Mehrheit der Deutschen rechnet Euro immer noch in D-Mark um

Mehrheit der Deutschen rechnet Euro immer noch in D-Mark um

Seit √ľber acht Jahren zahlen wir nun schon mit dem Euro. Doch wie es aussieht, ist die gute, alte D-Mark nur bei den wenigsten Deutschen komplett aus den K√∂pfen verschwunden. Laut einer aktuellen Umfrage rechnen 65% der Bundesb√ľrger gelegentlich die Preise in D-Mark um.

In Westdeutschland sind es 63% und in Ostdeutscland 69%. Befragt wurden daf√ľr 500 B√ľger ab 14 Jahren. Je j√ľnger die Befragten waren um so seltener wurde logischerweise in Mark umgerechnet. Nur 29% der 14- bis 19-J√§hrigen denken noch ab und an in Mark.

Bei der Altersgruppe √ľber 30 steigt die Zahl dann schlagartig auf mindestens 67% an. Chon komisch, nur die wenigsten k√∂nnen sich wohl noch genau daran erinnern, wie die Scheine und M√ľnzen aussahen, doch die W√§hrung an sich hat man immer noch im Kopf. Gewohnheit oder Nostalgie?

Währungen , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks