Home > Tagesgeld > AXA Bank ZinsPlus Konto: 2,3% Zinsen nur ein Lockangebot?

AXA Bank ZinsPlus Konto: 2,3% Zinsen nur ein Lockangebot?

In den letzten Monaten werden wir ja mit Lockangeboten von Banken f√ľr Tagesgeldkonten √ľberh√§uft. Manchmal sind gute Angebote darunter, manchmal aber auch welche, wo man genauer hinsehen muss bzw. sollte. So verspricht die AXA Bank momentan 2,3% Zinsen auf das Tagesgeld. Was gut klingt, erweist sich bei n√§herer Betrachtung jedoch als nur f√ľr wenige n√ľtzlich.

Die 2,3%, die jährlich gutgeschrieben werden, bekommt nämlich nur derjenige, der mindestens 10.000 Euro anlegt. Fällt man unter diese Marke fallen die Zinsen schnell ins Bodenlose: Von 2.500 bis 10.000 Euro erhält man lediglich 0,1% Zinsen, unterhalb der 2.500 Euro sogar gar keine!

Ein Angebot, das sich also vor allem f√ľr Kunden mit gr√∂√üeren Summen lohnt. Erreicht man diese, sind die Zinsen von 2,3% bis zum 31.1.2011 garantiert. Welche Konditionen danach gelten, kann man jetzt noch nicht sagen.

Positiv bei der AXA Bank ist die Hohe Einlagensicherung von bis zu 19 Millionen Euro pro Kunde. Negativ f√§llt dagegen auf, dass das sonst √ľbliche Onlinebanking beim Tagesgeldkonto wegf√§llt. Einzahlungen erfolgen per √úberweisung und Auszahlungen m√ľssen schriftlich oder telefonisch beantragt werden. Wie gesagt, sicherlich nicht f√ľr jedermann das richtige Angebot…

Tagesgeld , , ,

  1. Matthäus
    9. Dezember 2010, 11:51 | #1

    Ich habe Anfang Oktober 12.000 Euro bei der Bank angelegt zu einem Zinssatz von 2,3%. Daheim habe ich mir eine Excelliste erstellt mit der ich t√§glich die Zinsen berechnen kann. Mittlerweile habe ich das Konto gek√ľndigt und statt √ľber 45 Euro Zinsen, habe ich nur 33 Euro bekommen. Entspricht also nur ca.1,6%.
    Von mir eine negative Bewertung f√ľr diese Bank. Des Weiteren keine Kostenkontrolle, Kontakt umst√§ndlich √ľber Niederlassungen.

  1. 21. Oktober 2010, 13:10 | #1