Home > Kredite, Versicherung > Kreditversicherungen – Wertanlagen absichern

Kreditversicherungen – Wertanlagen absichern

Eine Kreditversicherung ist an sich eine sinnvolle Sache. Sie dient der finanziellen Absicherung eines Kreditnehmers, damit dieser im Ernstfall nicht seine Lebensversicherung k√ľndigen oder andere Werte aufl√∂sen muss, die als Kreditsicherheit hinterlegt sind. Die Versicherung sch√ľtzt so vor unerwarteten Einwirkungen auf die Zahlungsf√§higkeit, zum Beispiel wenn man seinen Arbeitsplatz verlieren sollte. Je nach Bedarf und Angeboten der Kreditgeber kann die Kreditversicherung verschiedene Sachen und Risiken abdecken, dazu geh√∂rt Arbeitslosigkeit, Berufsunf√§higkeit und eine Erwerbsunf√§higkeit.

Sollte es zum Tode des Kreditnehmers kommen, deckt die Versicherung die Restschulden des Kredites ab. Man spricht dann vom Todesfallrisiko. Somit w√§ren dann alle Hinterbliebenen eines Kreditnehmers von Tilgungsverpflichtungen befreit. Diese Versicherung kann man f√ľr alle g√§ngigen privaten Kreditprodukte abschlie√üen, so ist man f√ľr die Dauer der Kreditlaufzeit gesichert. Nur f√ľr Dispositionskredite kann man keine Kreditversicherung aufnehmen, hier sind die Kreditsummen aber auch meist sehr niedrig.

Damit man den Schutz der Versicherung nicht verliert und somit davon profitieren kann, muss die versicherte Person die Kosten regelm√§√üig und durchg√§ngig bezahlen. Sollte man nicht regelm√§√üig zahlen, kann der Versicherungsschutz vermindert werden. Zwar erh√∂ht eine Kreditversicherung die Kosten eines Kredites, aber es lohnt sich sicherlich. Denn diese Versicherung sch√ľtzt vor der Zahlungsunf√§higkeit und somit der √úberschuldung. Das Gute ist dann, das man das vorhandene Verm√∂gen nicht zur Kredittilgung verbrauchen muss. G√ľnstige Angebote f√ľr eine Kreditversicherung findet man mit einem Kreditversicherung Vergleich kostenlos.

Kredite, Versicherung ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks