Home > Edelmetalle, Finanzen > Goldpreis erreicht einen Rekordwert nach dem anderen

Goldpreis erreicht einen Rekordwert nach dem anderen

cc by flickr/ covilha

cc by flickr/ covilha

Im Zuge der Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise setzen immer mehr Menschen auf Sachwerte. Gold ist hier eine dieser traditionellen Anlageformen. Dies sorgt unter anderem daf√ľr, dass der Goldpreis sich aktuell auf einem absolutem H√∂henflug befindet.

Am Montag knackte der Goldpreis das erste Mal die Marke von 1.400 US-Dollar. Schon einen Tag sp√§ter liegt der Preis nun bei 1.414,46 US-Dollar f√ľr eine Feinunze (rund 31,1 Gramm). Der Euro bricht dabei noch nicht einen Rekord: Aktuell kostet eine Feinunze 1.020,05 Euro. Der Rekord liegt hier bei 1.060 Euro.

Experten sehen einen Grund f√ľr diesen Preisanstieg in der Geldpolitik der USA. Vergangene Woche erst hatte die US-amerikanische Notenbank Fed ihre Geldpolitik noch einmal gelockert. Dies l√§sst bei viele eine h√∂here Teuerung bef√ľrchten. Daher wollen viele ihre Finanzen in Form von Gold sichern, denn Gold gilt als guter Schutz vor einer Inflation. Auch die Schuldenkrise in der EU st√ľtzt den Goldpreis.

Edelmetalle, Finanzen , ,

  1. Tim Schaefer
    13. November 2010, 06:33 | #1

    Es ist der helle Wahnsinn, wie Gold von einem Hoch zum n√§chsten rennt. Es scheint ein sehr emotionaler Anstieg zu sein. Wenn die Kursrallye bis auf 2.000 Dollar und mehr geht, dann w√§re ich vorsichtig. Irgendwann muss der R√ľckschlag kommen. Die 1-Million-Dollar-Frage ist nur: Wann?

  1. Bisher keine Trackbacks