Home > Steuern > Lohnsteuererkl√§rung: Die meisten bekommen Geld zur√ľck

Lohnsteuererkl√§rung: Die meisten bekommen Geld zur√ľck

cc by flickr/ Scoobay

cc by flickr/ Scoobay

Die Einkommenssteuererkl√§rung ist f√ľr wohl jeden eine mehr als l√§stige Angelegenheit, doch nicht selten lohnt sie sich auch. Das Statistische Bundesamt ver√∂ffentlichte nun Zahlen, nach denen neun von zehn Lohnsteuerzahlern Geld vom Finanzamt f√ľr das Jahr 2006 zur√ľckbekamen.

Daf√ľr wurden die Daten von 13,5 Millionen B√ľrgern, die Eink√ľnfte aus nicht-selbst√§ndiger Arbeit erhalten und bei denen die Lohnsteuer vorab einbehalten wird, ausgewertet. Diese k√∂nnen in der Einkommenssteuererkl√§rung Aufwendungen wie Sonderausgaben, au√üergew√∂hnliche Belastungen oder Werbungskosten geltend machen.

F√ľr das Jahr 2006 musste der Staat den Steuerzahlern insgesamt 9,8 Milliarden Euro zur√ľckzahlen, was im Schnitt 823 Euro pro Kopf macht. 11,9 Millionen Steuerzahler bekamen hier Geld zur√ľck. 1,1 Millionen mussten Geld nachzahlen und bei nur 500.000 stimmten die bisher gezahlten Steuern mit der tats√§chlichen Einkommenssteuer √ľberein.

Die meisten Steuerzahler bekommen im Schnitt eine Summe zwischen 100 und 1.000 Euro zur√ľck. Naja, da lohnt sich doch wenigstens das l√§stige Ausf√ľllen…

Steuern , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks