Home > Edelmetalle, Geldanlage > Immer mehr Menschen setzen auf Gold als Altersvorsorge

Immer mehr Menschen setzen auf Gold als Altersvorsorge

cc by flickr/ BullionVault

cc by flickr/ BullionVault

In Zeiten von fallenden Renditen setzen immer mehr Menschen auf handfeste und in ihren Augen sichere Geldanlagen. So wird im Zuge des steigenden Goldpreises Gold als Form der Altersvorsorge immer beliebter.

Laut einer aktuellen Umfrage des Instituts f√ľr Demoskopie Allensbach im Auftrag der Postbank halten 30% Gold f√ľr eine ‚Äěbesonders sichere Altersvorsorge‚Äú. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 26%. Private Rentenversicherungen und Renten aus Lebensversicherungen schneiden aktuell also schlechter ab als Gold. 24 bzw. 22% sehen diese als sichere Form der Altersvorsorge an. Festverzinsliche Wertpapiere wie Pfandbriefe oder Bundesschatzbriefe kommen lediglich auf 16%.

Besonders bei den j√ľngeren Berufst√§tigen im Alter von 16 bis 29 Jahren hat sich das Interesse an Gold im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Die meisten sch√§tzen Gold also als eine sehr gute Investition ein.

Experten raten in diesem Zusammenhang jedoch zu bedenken, dass auch Gold stark vom Marktpreis abhängig ist. Zudem gibt es keine Zinsen und die Lagerung sollte ebenfalls bedacht werden.

Edelmetalle, Geldanlage , ,