Home > Finanzen > Schufa: Privatpersonen bekommen nun auch Auskunft ├╝ber Unternehmen

Schufa: Privatpersonen bekommen nun auch Auskunft ├╝ber Unternehmen

cc by flickr/ Stefan Baudy

cc by flickr/ Stefan Baudy

Banken, Unternehmen, Mieter usw. k├Ânnen schon lange ├╝ber Auskunfteien wie die Schufa die Bonit├Ąt von Privatpersonen pr├╝fen. Dies funktioniert ab jetzt auch umgekehrt. Damit k├Ânnen sich nun auch Einzelpersonen informieren, bevor sie ein gro├čes finanzielles Risiko eingehen. Eine Auskunft sei zu fast allen deutschen Kapital- und Personengesellschaften, die im Handelsregister stehen, m├Âglich.

Interessant ist solch eine Auskunft beispielsweise f├╝r Stellenbewerber, die sich ein genaueres Bild ├╝ber ihren m├Âglichen Arbeitgeber machen wollen, oder Bauherren, die sich informieren wollen, wie ein Bauunternehmen finanziell dasteht.

Die Auskunft wird online erteilt und ist nat├╝rlich nicht kostenlos. Man registriert sich auf der Seite der Schufa, was 18,50 Euro kostet, und erh├Ąlt dann Auskunft zum Unternehmen. Verraten werden dabei Stammdaten wie Anschrift, Branche, Rechtsform, Namen der Gesellschafter und nat├╝rlich die Kreditw├╝rdigkeit der Firma und deren Gesch├Ąftszahlen wie Umsatz und Grundkapital. Hinzu kommen dann noch die Nennung von wichtigen Ereignissen im Unternehmen in den letzten zw├Âlf Monaten, zum Beispiel wenn der Gesch├Ąftsf├╝hrer gewechselt hat. Diese Auskunft an sich kostet eine Geb├╝hr von 28,50 Euro.

Finanzen , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks