Home > Finanzen > Verbraucherzentrale: S├╝├čigkeiten in Weihnachtsverpackung zu teuer

Verbraucherzentrale: S├╝├čigkeiten in Weihnachtsverpackung zu teuer

cc by flickr/ Noema

cc by flickr/ Noema

Zur Weihnachtszeit geh├Âren s├╝├če Leckereien einfach dazu. Doch w├Ąhrend die einen Hersteller wirkliche Weihnachtseditionen wie Spekulatius, Weihnachtsm├Ąnner, Lebkuchen oder Pl├Ątzchen auf den Markt bringen, machen es sich manche mehr als leicht und verpacken einfach ihre sonstigen Produkte mit weihnachtlichen Motiven.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat sich genau solche Produkte einmal vom Preis her n├Ąher angesehen und kommt zu einem mehr als deutlichen Ergebnis: Als Beispiel nennen sie u.a. Ferrero Rocher. In einer normalen Verpackung kostet eine Kugel 18 Cent, in einer Plastikglocke verpackt dann gleich 41 Cent. Das ist eine Preissteigerung von 128% und das nur f├╝r eine andere Verpackung!

Bei vielen anderen Produkten verdoppeln sich die Preise, nur weil zwei Pappsterne aufgeklebt wurden. Ein weiterer Punkt, den die Verbrauchersch├╝tzer bem├Ąngeln, ist, dass solche Produkte an prominenter Stelle platziert werden, gerne auch mal ohne genaue Preisangabe. Die normal verpackten Produkte befinden sich dann viel weiter hinten, so dass Kunden gerne mal zu den ├╝berteuerten Produkten greifen.

Also, im Supermarkt am besten Finger weg von sogenannten Weihnachtseditionen lassen und lieber die normalen Produkte kaufen. Diese kann man dann ja auch selbst weihnachtlich verpacken. Das geht meistens sehr schnell, ist g├╝nstiger und zudem viel pers├Ânlicher.

Eine Liste der 24 getesteten Produkte findet sich ├╝brigens auf der Homepage der Verbraucherzentrale Hamburg. Diese zeigt, dass die Preise bei Weihnachtsverpackungen um 14 bis 165% ansteigen!

Finanzen , ,