Home > Banken > √úbernahme von Postbank durch Deutsche Bank abgeschlossen

√úbernahme von Postbank durch Deutsche Bank abgeschlossen

cc by wikimedia/ Mattes

cc by wikimedia/ Mattes

Seit Anfang Oktober läuft das Übernahmeangebot der der Deutschen Bank an Postbank-Aktionäre. Mindestens 70% nahmen dies an. Die Deutsche Bank hatte ihnen 25 Euro je Anteilsschein geboten. Vor dem Angebot war die Deutsche Bank größter Einzelaktionär der Postbank mit knapp 40%. Vergangenen Freitag war es nun soweit und die Deutsche Bank konnte die Übernahme der Postbank vollenden.

Bis zur Freigabe der Transaktion durch US-Kartellwächter wird die Deutsche Bank zunächst nur 49,95% der Postbank halten. Trotzdem hat die Deutsche Bank ihr Ziel erreicht, die Postbank noch in diesem Jahr in den Konzern einzugliedern.

Die Deutsche Bank steckt Milliarden in die √úbernahme, die sie in Krisenzeiten unabh√§ngiger vom schwankenden Kapitalmarktgesch√§ft machen soll. Auf acht Milliarden Euro hatte Josef Ackermann den Kapitalbedarf f√ľr die √úbernahme der Postbank vor ein paar Wochen betitelt. Die Finanzierung sollte jedoch kein Problem sein, denn dazu nimmt man einfach den Anteil einer Kapitalerh√∂hung aus diesem Herbst, bei der die Bank die Rekordsumme von 10,2 Milliarden Euro machte.

Banken , ,