Home > Finanzen > Lottogesellschaften planen 2011 einen Eurojackpot √ľber 90 Millionen Euro

Lottogesellschaften planen 2011 einen Eurojackpot √ľber 90 Millionen Euro

cc by flickr/ ReneS

cc by flickr/ ReneS

Viele von uns spielen regelm√§√üig Lotto, nur haben die staatlichen Lottogesellschaften zunehmend gegen Konkurrenz aus Internet-Sportwetten und Online-Casinos zu k√§mpfen. Wenn alles klappt wollen sie daher im n√§chsten Jahr mit einem neuen Gl√ľckspielangebot starten, dass wieder mehr Leute zum herk√∂mmlichen Lotto bringen soll.

Andere Staaten wie Frankreich, Gro√übritannien, √Ėsterreich oder die Schweiz bieten schon lange das sogenannte Euromillions an. Als Gegenst√ľck dazu planen nun Deutschland, D√§nemark, Norwegen, Schweden und Finnland den Eurojackpot.

Dieser Eurojackpot soll einen H√∂chstgewinn von bis zu 90 Millionen Euro m√∂glich machen und w√ľrde damit den bisherigen nationalen Jackpot deutlich √ľbersteigen. Ob dadurch wieder mehr Leute Lotto spielen, wird sich zeigen. Noch steht die Erlaubnis von verschiedenen Bundesl√§ndern aus, aber bisher stehen die Zeichen gut, dass der Eurojackpot 2011 starten kann. In der n√§chsten Woche treffen sich √ľbrigens die Ministerpr√§sidenten der 16 Bundesl√§nder mit Kanzlerin Angela Merkel um √ľber eine zuk√ľnftige Regelung des deutschen Gl√ľckspielmarkts zu beraten.

Finanzen ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks