Home > Finanzen > Freistellungsauftr√§ge bis zum Ende des Jahres √ľberpr√ľfen

Freistellungsauftr√§ge bis zum Ende des Jahres √ľberpr√ľfen

cc by flickr/ erstebank

cc by flickr/ erstebank

Durch einen Freistellungsauftrag bei der Bank können sich Einzelpersonen Zinsen bis zu 801 Euro pro Jahr steuerfrei gutschreiben lassen. Seit diesem Jahr können Ehepaare frei wählen, ob sie einen gemeinsamen oder einen getrennten Freistellungsauftrag stellen. Bei einem gemeinsamen Auftrag sind Kapitalerträge bis zu einer Höhe von 1.602 Euro abgeltungssteuerfrei.

Egal, f√ľr welche Variante man sich entscheidet, noch bis zum Jahresende sollte man die Auftr√§ge √ľberpr√ľfen und gegebenenfalls √Ąnderungen vornehmen. Ansonsten l√§uft die Frist f√ľr dieses Jahr ab und man zahlt eventuell sinnlos zu viel.

Wer mehrere Konten und Depots besitzt, achtet am besten noch in diesem Jahr darauf, ob die Betr√§ge optimal verteilt sind. Die Gesamtsumme von 801 Euro pro Person darf auch hier nicht √ľberschritten werden. Getrennte Freistellungsauftr√§ge sind meist f√ľr Ehepartner sinnvoll, die auch steuerlich getrennt veranschlagt werden. Bis zum 31. Dezember sollte man auf jeden Fall der Bank seine Entscheidungen und √Ąnderungen mitteilen.

Finanzen , ,