Home > Banken > Deutsche Bank kauft sich von Vorw√ľrfen wegen Steuerhinterziehung frei

Deutsche Bank kauft sich von Vorw√ľrfen wegen Steuerhinterziehung frei

cc by wikimedia/ World Economic Forum

cc by wikimedia/ World Economic Forum

Seit l√§ngerem laufen in den USA Ermittlungen gegen die Deutsche Bank, in denen es um angebliche Steuerhinterziehungen geht. 1999 kaufte die Deutsche Bank die US-Investmentbank Bankers Trust, die ihren Kunden dann geholfen haben soll Steuern zu hinterziehen. Laut der Staatsanwaltschaft in New York war die Deutsche Bank an diesen ‚Äěfinanziellen Transaktionen‚Äú in Milliardenh√∂he beteiligt.

Doch das Bankenwesen w√§re nicht das Bankenwesen, wenn man sich hier nicht ‚Äěgesch√§ftsm√§nnisch‚Äú einigen k√∂nnte. Um dem Verfahren zu entgehen kauft sich nun die Deutsche Bank einfach frei. An die US-Beh√∂rden zahlt man 554 Millionen Dollar und l√§sst die Sache auf sich beruhen.

Die Deutsche Bank erkl√§rte, man sei ‚Äězufrieden‚Äú mit der Einigung. Die Zahlungen werden keine Auswirkungen auf das laufende Ergebnis haben, da die Bank genug R√ľckstellungen gebildet habe. Ach ja, hat sich nach der Krise wirklich etwas ver√§ndert?

Banken ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks