Home > Finanzen > Zum Jahreswechsel kommt die Kostenfalle

Zum Jahreswechsel kommt die Kostenfalle

cc by wikimedia/ Politikaner

cc by wikimedia/ Politikaner

F√ľr die meisten von uns sind die Monate um den Jahreswechsel herum ziemlich teuer. Versicherungen wollen bezahlt werden, Mitgliedsbeitr√§ge sind f√§llig, die Jahresendabrechnungen f√ľr Strom, Gas oder die Wohnung stehen an und dann kommen auch noch Weihnachtsgeschenke, Feiern √ľber die Festtage und Silvester und Reisen zu Verwandten und Freunden…

Alle Jahre wieder flie√üt in diesen Wochen das Geld nur so vom Konto. Daher raten Experten, dass man unbedingt schon im Laufe des Jahres damit rechnen sollte und sich immer mal wieder kleine Betr√§ge f√ľr das finanzielle Tief beim Jahreswechsel zurecht legen sollte. So wird man nicht ganz so kalt erwischt.

Das F√ľhren eines Haushaltsbuchs kann einem helfen, in dem man sich die Ausgaben zum Jahresende immer vor Augen f√ľhrt. Es kann auch helfen Pr√§mien f√ľr Versicherungen auf einmal zu zahlen und dies, wenn m√∂glich im laufenden Jahr und nicht gerade auch noch beim Jahreswechsel. Ansonsten teilt man die Pr√§mien einfach √ľber das Jahr verteilt auf und zahlt monatlich. In jedem Fall hei√üt es das ganze Jahr √ľber bewusst f√ľr die Wintermonate vorsorgen!

Finanzen ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks