Home > Finanzen > Inflation in Eurozone knackt die Zwei-Prozent-Marke

Inflation in Eurozone knackt die Zwei-Prozent-Marke

cc by flickr/ wilhei55

cc by flickr/ wilhei55

Laut Angaben der Europ√§ischen Zentralbank (EZB) sind stabile Preise nur bei einer Inflationsrate von knapp unter 2 Prozent gew√§hrleistet. Nun kletterte die Inflation zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder √ľber diese wichtige Grenze.

Im Dezember 2010 lag die jährliche Teuerungsrate bei 2,2 Prozent, 0,3 Punkte mehr als im Monat davor. Diesen Wert gab die Europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg bekannt. Einen stärkeren Anstieg habe es das letzte Mal im Oktober 2008 auf 3,1 Prozent gegeben.

Genaue Gr√ľnde sollen erst Mitte Januar genannt werden. Experten gehen jedoch davon aus, dass vor allem die teuren Energie- und Lebensmittelpreise sowie die Steuererh√∂hungen in vielen L√§ndern daf√ľr verantwortlich sind.

Die EZB sieht daher keinen Grund die Zinsen zu erh√∂hen. Fr√ľhestens Ende dieses Jahres sei dies laut Medienberichten der Fall. Seit √ľber einem Jahr liegt der Leitzins nun schon bei einem Rekordtief von 1,0 Prozent. In Deutschland stieg die Inflationsrate ebenfalls aufgrund der steigenden Energiepreise im Dezember 2010 von 1,5 auf 1,7 Prozent an.

Finanzen , ,