Home > Finanzen > Taschengeldtabelle 2011

Taschengeldtabelle 2011

cc by flickr/ voobie

cc by flickr/ voobie

Das Taschengeld ist f√ľr Eltern ein wichtiges Erziehungsmittel um ihren Kindern den vern√ľnftigen Umgang mit Geld beizubringen. Doch nicht immer ist die Wahl der Taschengeldh√∂he so einfach. Die Kinder orientieren sich an ihren Freunden oder Klassenkameraden und nat√ľrlich weniger an der tats√§chlichen finanziellen Situation der Eltern.

Wie viel Taschengeld ist also genug und wie viel zu wenig oder zu viel? Dazu findet man im Internet auch f√ľr das Jahr 2011 wieder einige Tabellen. Diese fallen meist ziemlich einheitlich aus und sollen den Eltern als Orientierungshilfe dienen.

Nat√ľrlich muss man die eigene Situation des Kindes und die eigene immer mit einbeziehen. Eltern sollten daher genau die Notwendigkeiten und die eigenen Interessen des Kindes beachten. Das Taschengeld dient schlie√ülich nicht nur dazu, die W√ľnsche der Kinder zu erf√ľllen, sondern den richtigen Umgang mit Geld zu vermitteln. Die H√∂he des Taschengelds w√§chst logischerweise mit dem Alter der Kinder.

Finanzen , ,