Home > Strom & Gas > Greenpeace: Erneuerbare Energien sind heute schon g├╝nstiger

Greenpeace: Erneuerbare Energien sind heute schon g├╝nstiger

cc by wikimedia/ Dirk Goldhahn

cc by wikimedia/ Dirk Goldhahn

Aktuell stecken wir mitten in einer Debatte, die eigentlich schon l├Ąngst ├╝berf├Ąllig war. Dass wir von Atomstrom und Kohle wegm├╝ssen, d├╝rfte wohl allen klar sein. Nur es geht wieder einmal um den Zeitpunkt und die damit verbundenen Kosten. Gerne f├╝hren Bef├╝rworter der herk├Âmmlichen Energien hierbei an, dass Atomstrom billiger sei als die Erneuerbaren. Greenpeace hat dies nun in einer Studie widerlegen lassen und f├╝hrt dabei vor allem ein paar interessante Argumente an.

Die Studie des Forums ├ľkologisch-Soziale Marktwirtschaft (F├ľS) zeigt deutlich, dass, wenn man wirklich alle Kosten miteinberechnet, erneuerbare Energie schon heute g├╝nstiger ist als Strom aus Kohle oder Atomkraft.

Die konventionellen Energien verursachten versteckte Kosten, die laut Greenpeace von der Regierung gerne unter den Tisch gekehrt bzw. falsch beziffert werden. Etliche Kosten tauchen nicht direkt in der Stromrechnung auf, sondern werden durch den B├╝rger auf anderem Wege gezahlt beispielsweise in Form von Steuern.

Nach Berechnung all dieser Kosten ermittelten die Wissenschaftler bei Windstrom einen Preis von 7,6 Cent pro Kilowattstunde, f├╝r Wasserstrom 6,5 Cent, f├╝r Kohlestrom 12,1 Cent und f├╝r Atomstrom 12,8 Cent. Zudem m├╝sse man die Kosten an anderer Stelle bedenken, die die konventionellen Energien verursachen, wie beispielsweise Sch├Ąden an der Umwelt.

Strom & Gas , , , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks