Home > Finanzen > USA verklagt Deutsche Bank

USA verklagt Deutsche Bank

cc by wikimedia/ J├╝rgen Matern

cc by wikimedia/ J├╝rgen Matern

Vor ein paar Jahren boomte das Gesch├Ąft mit Hypothekenkrediten noch und so ├╝bernahm die Deutsche Bank Anfang 2007 das Unternehmen Mortage IT Holdings und stieg so in besagten Markt in den USA ein. Kurz darauf platzte jedoch die Immobilienblase, viele Hausbesitzer konnten ihre Raten nicht mehr zahlen und noch heute gibt es massive Ausf├Ąlle. Wie wir alle wissen, war dies unter anderem ein Ausl├Âser f├╝r die Wirtschafts- und Finanzkrise.

Die USA hat sich in letzter Zeit zur Aufgabe gemacht die in ihren Augen Schuldigen (ich kommentiere das jetzt hier nicht ­čśë ) zur Verantwortung zu ziehen. So verklagt die US-Regierung nun auch die Deutsche Bank. Die USA wirft der Deutschen Bank und ihrer Tochter Mortage IT Betrug beim Gesch├Ąft mit Hypothekenfinanzierungen vor.

Die Kredit-Angaben f├╝r Eigenheim-Besitzer sollen gesch├Ânt worden sein, damit der Staat die Finanzierung absichert. In der Krise konnten die Kreditnehmer dann ihre Raten nicht mehr zahlen und der Staat musste einspringen. Laut der Klage soll es dabei bis zum Februar um eine Summe von 386 Millionen Dollar gehen. Weitere hundert Millionen w├╝rden erwartet.

Die Deutsche Bank soll dieses Geld plus eine Strafe nun zur├╝ckzahlen. Da man sich in solchen F├Ąllen gerne auf einen Vergleich einigt, gehen Experten davon aus, dass dies die Deutsche Bank einen Milliardenbetrag kosten k├Ânnte. Die Deutsche Bank selbst weist die Vorw├╝rfe von sich und hat angek├╝ndigt sich ÔÇ×mit allen rechtlichen Mitteln zur Wehr zu setzenÔÇť.

Finanzen , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks