Home > Versicherung > Aufgepasst bei Haftpflichtversicherungen

Aufgepasst bei Haftpflichtversicherungen

Eine Haftpflichtversicherung sollte jeder besitzen. Oft reicht ein unachtsamer Moment und es k√∂nnen Kosten in immenser H√∂he entstehen. Durch den Abschluss einer Haftpflichtversicherung sch√ľtzen Sie sich und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen aufgrund eines Schadens an dritten Personen oder Sachen. Zudem k√∂nnen Sie heute schon f√ľr geringe Beitr√§ge eine Haftpflichtversicherung abschlie√üen. Wenn Sie eine Haftpflichtversicherung abschlie√üen, ist √ľbrigens Ihr Partner automatisch mitversichert, auch wenn Sie nicht verheiratet sind. Wichtig ist hierbei nur, dass Sie mit Ihrem Partner zusammenwohnen und dass Ihr Partner im Vertrag namentlich benannt wird.

Auf eine ausreichende Deckungssumme achten

Wenn Sie jemand anderen einen Schaden zuf√ľgen, haften Sie daf√ľr in unbegrenzter H√∂he. Aus diesem Grunde ist eine ausreichend hohe Deckungssumme sehr wichtig. Sie sollten f√ľr Personen- und Sachsch√§den mindestens eine Summe von drei Millionen Euro w√§hlen. Die Beitragsunterschiede sind hier allerdings sehr gering, weshalb Sie besser gleich eine Summe von f√ľnf Millionen Euro nehmen sollten. F√ľr Verm√∂genssch√§den gelten grunds√§tzlich andere Abstufungen, hier ist eine Deckungssumme von mindestens 100000 Euro zu empfehlen.

Eine Ausfalldeckung unbedingt miteinschließen

Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Versicherungsvertrag eine Ausfalldeckung enth√§lt. Die Ausfalldeckung greift immer dann, wenn Ihnen selbst ein Schaden zugef√ľgt wird und der Verursacher nicht ermittelt werden kann oder nicht in der Lage ist f√ľr den finanziellen Schaden aufzukommen. Die Ausfalldeckung ist nicht automatisch im Vertrag enthalten, kann aber gegen einen geringen Aufpreis dazu gebucht werden.

Den größtmöglichen Leistungsumfang wählen
Sie haben die M√∂glichkeit bei der Haftpflichtversicherung weitere Risiken abzusichern, die nicht automatisch Bestandteil des Vertrages sind. Ein sinnvoller Zusatz ist zum Beispiel der Schutz beim Verlust eines Schl√ľssels. Wenn Sie in einem Mietshaus wohnen, ist dort in der Regel eine komplette Schlie√üanlage eingebaut. Bei Verlust eines Schl√ľssels m√ľssen dann alle Schl√∂sser des Hauses ersetzt werden. Dies kann enorme Kosten verursachen. Haben Sie Kinder unter 10 Jahren, sollten diese explizit in den Versicherungsvertrag mit einschlie√üen. Zwar sind eigene Kinder unter 18 Jahren bei der Haftpflichtversicherung generell mitversichert, Kinder unter 7 Jahren (im Stra√üenverkehr unter 10 Jahren) gelten allerdings nicht als deliktf√§hig. Das bedeutet, dass diese f√ľr Sch√§den nicht haftbar gemacht werden k√∂nnen und die Versicherung somit auch keine Leistungen erbringen muss. Der Gesch√§digte bleibt somit auf seinen Kosten sitzen, was oft zum Streit zwischen den beteiligten f√ľhrt. Gegen einen geringen Aufpreis k√∂nnen Sie dies vermeiden und die Sch√§den von deliktf√§higen Kindern in den Vertrag einbauen lassen.

Versicherung ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks