Home > Finanzen, Rente > Umfrage: Frauen sorgen weniger f√ľr Altersvorsorge als M√§nner

Umfrage: Frauen sorgen weniger f√ľr Altersvorsorge als M√§nner

cc by flickr/ bradipo

cc by flickr/ bradipo

Bereits im letzten Jahr haben wir an dieser Stelle das eine oder andere Mal dar√ľber berichtet, dass Frauen in Sachen Altersvorsorge in Deutschland meist schlechter gestellt sind als M√§nner. Dies resultiert in erster Linie aus der Rollenverteilung und der sich daraus ergebenden beruflichen Situation. Zum anderen vernachl√§ssigen manche Frauen jedoch offenbar allgemein das Thema Altersvorsorge.

Dies ist zumindest das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Cosmos Direkt. Hierf√ľr wurden 1.000 Erwachsene in einer Partnerschaft befragt. Dabei gaben 93 Prozent der M√§nner an, dass ihre Partnerin verantwortungsvoll mit den Finanzen umgeht. Gut 15 Prozent lassen ihre Frauen frei √ľber das gemeinsame Konto verf√ľgen.

Grunds√§tzlich ist es also vor allem die Frau, die sich im Alltag in einer Beziehung um die gemeinsamen Finanzen k√ľmmert. In Sachen Altersvorsorge ist dies aber offensichtlich noch nicht der Fall. 27 Prozent der M√§nner sagten, dass ihre Partnerinnen weniger f√ľr die Altersvorsorge tun w√ľrden als sie. Frauen sollten sich also auch in diesem Bereich nach M√∂glichkeiten umsehen und vor allem dieses Thema nicht komplett ihrem Partner √ľberlassen.

Finanzen, Rente , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks