Home > Steuern > Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Steuersenkungen

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Steuersenkungen

cc by flickr/ Dave Dugdale

cc by flickr/ Dave Dugdale

In den letzten Tagen wurde in den Medien ja so manches √ľber die angeblich geplanten Steuersenkungen berichtet. Angeblich macht die FDP wieder einmal Druck, dass die geplanten Steuersenkungen doch noch durchgesetzt werden. Anfangs hie√ü es, sie w√ľrden kommen, dann ruderte man zur√ľck und sprach von einer Einigung der Union und der FDP bei diesem Thema. Man wolle die Steuerentlastungen angehen, falls Spielr√§ume daf√ľr da sind. Nun wurde die Entscheidung komplett auf den Herbst verschoben.

Fragt man jedoch die Deutschen, was sie von m√∂glichen Steuersenkungen halten, ist die Antwort ziemlich eindeutig. Laut einer Forsa-Umfrage, die der ‚ÄěStern‚Äú ver√∂ffentlicht hat, sind lediglich 19 Prozent der Befragten f√ľr Steuererleichterungen.

40 Prozent w√ľrden es lieber sehen, dass die zus√§tzlichen Einnahmen daf√ľr benutzt w√ľrden um die Verschuldung zu bremsen. Noch einmal 40 Prozent f√§nden es besser, wenn das Geld in Projekte wie die Bildung oder die Infrastruktur investiert werde.

Nicht einmal unter den FDP-W√§hlern will eine Mehrheit die Steuersenkungen: Nur 28 Prozent von ihnen hielten es f√ľr richtig. Die Mehrheit der FDP-Anh√§nger s√§he es lieber, wenn die B√ľrokratie abgebaut und das Steuersystem vereinfacht werde.

Steuern , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks