Home > Steuern > Schulgeld von der Steuer absetzen

Schulgeld von der Steuer absetzen

cc by flickr/ Editor B

cc by flickr/ Editor B

Schulgeld f√ľr die Kinder kann unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer abgesetzt werden. Dies ist prinzipiell bei Zahlungen f√ľr kindergeld- oder kinderfreibetragsberechtigte Kinder m√∂glich. Absetzbar sind 30 Prozent, maximal aber 5.000 Euro. Vorher sollte man sich aber nat√ľrlich genau √ľber bestimmte Dinge informieren, vor allem √ľber eine entsprechende Anerkennung der Schule.

Die Schule muss daf√ľr im EU- oder EWR-Raum gelegen sein und von einer freien Tr√§gerschaft oder √ľberwiegend privat finanziert werden. Schulen au√üerhalb des genannten Raums m√ľssen als Deutsche Schulen anerkannt sein, damit man das Schulgeld von der Steuer absetzen kann. Ist dies der Fall gelten die selben Abzugsgrenzen wie f√ľr Schulen in Europa.

Handelt es sich nicht explizit um eine Deutsche Schule im nichteuropäischen Ausland, kann man die Zahlungen aber unter Umständen trotzdem steuerlich geltend machen, nämlich dann, wenn die Schule von der Kultusministerkonferenz der Länder formal als Deutsche Schule anerkannt wurde. Über diesen Status gilt es sich also in erster Linie zu informieren.

Steuern , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks