Home > Unternehmensfinanzierung > R√ľckkehr von Quelle als Online-Marktplatz

R√ľckkehr von Quelle als Online-Marktplatz

cc by wikimedia/ Jan Peer Baumann

cc by wikimedia/ Jan Peer Baumann

Vor zwei Jahren musste das Traditionsunternehmen Quelle aufgrund von Insolvenz die Pforten schlie√üen. Die Zukunft war danach lange ungewiss, doch am heutigen Tag feiert Quelle seine R√ľckkehr. Beim neuen Konzept verl√§sst man sich nicht mehr auf die bisherigen Kataloge und Co. sondern findet als Online-Marktplatz seinen Weg zur√ľck.

Am heutigen Mittwoch um 13 Uhr soll die neue Website quelle.de online gehen und zu Beginn um die 250.000 Artikel anbieten. Eindecken kann man sich dann mit M√∂beln, Wohnaccessoires, Unterhaltungselektronik und Haushaltstechnik. Zun√§chst werden rund 30 Mitarbeiter f√ľr die Abwicklung zust√§ndig sein.

Nach der Insolvenz von Quelle hatte die Otto-Gruppe die Markenrechte an Quelle unter anderem auch f√ľr Deutschland erworben. Nun m√∂chte man frischen Wind in das Unternehmen bringen und es vor allem von seinem leicht angestaubten Image befreien. Quelle soll dabei wie eine selbstst√§ndige Firma agieren. Man erhofft sich so schnell wie m√∂glich Ums√§tze im dreistelligen Millionenbereich zu erzielen. Mal sehen, wie das Interesse am neuen Online-Marktplatz Quelle sein wird und ob diese Ziele erreicht werden k√∂nnen…

Unternehmensfinanzierung ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks