Home > Finanzen > Umfrage: Deutsche gelassen trotz Eurokrise

Umfrage: Deutsche gelassen trotz Eurokrise

cc by flickr/ Daniel Voyager

cc by flickr/ Daniel Voyager

Jeden Tag hören wir momentan neue Hiobsbotschaften in den Medien. Die Eurokrise und auch die aktuellen Börsenentwicklungen sind allgegenwärtig. Doch offenbar lassen sich die meisten Deutschen nicht von der Panik anstecken. Dies geht jedenfalls aus einer aktuellen Umfrage des Allensbach Instituts hervor.

53 Prozent der Befragten gaben dabei an, dass sie den kommenden zw√∂lf Monaten durchaus optimistisch entgegen blicken. Demgegen√ľber gaben lediglich zw√∂lf Prozent an, gro√üe Bef√ľrchtungen zu haben.

43 Prozent der Deutschen gehen in den kommenden sechs Monaten sogar von einem Aufw√§rtstrend aus, gut ein Drittel glaubt an keine gro√üen Ver√§nderungen und nur 15 Prozent rechnen mit einem Abschwung. Die Stimmung in der Bev√∂lkerung sieht also, jedenfalls nach dieser Umfrage, ein wenig anders aus als die aktuellen Meldungen in den Medien vermuten lassen w√ľrden.

Als Grund nannte man, dass der vergangene Aufschwung das Selbstbewusstsein der Deutschen gest√§rkt habe. So w√ľrden viele ihren Arbeitsplatz als sicherer als noch vor gut drei Jahren einsch√§tzen. Vielleicht ist der eine oder andere aber auch einfach inzwischen ein bisschen abgestumpft gegen die t√§glichen Berichte…

Finanzen , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks