Home > Kreditkarten > Stiftung Warentest: Sparkassen-Kreditkarte Gold im Schnelltest

Stiftung Warentest: Sparkassen-Kreditkarte Gold im Schnelltest

cc by flickr/ sektordua

cc by flickr/ sektordua

Vor einigen Wochen sorgte die Stiftung Warentest f√ľr Schlagzeilen, da sie Kreditkarten-Angebote unter die Lupe genommen hatte, die zus√§tzlich ein Reiseversicherungspaket beinhalteten. Dabei kamen sie zu einem eher negativen Ergebnis und rieten Verbrauchern dazu, die beiden Angebote zu trennen. Laut den Experten br√§chten separate Reiser√ľcktritts- und Auslandskrankenversicherung mehr.

Bei diesem Test war jedoch die Sparkassen-Kreditkarte Gold, die von √ľber 400 Sparkassen angeboten wird, nicht enthalten. Aus diesem Grund unterzog die Stiftung Warentest diese nun nachtr√§glich einem Schnelltest. Am grunds√§tzlichen Ergebnis √§ndert dies jedoch nichts.

Die Sparkassen-Kreditkarte Gold ist mit einem Auslandskrankenschutz und einer Reiser√ľcktrittsversicherung kombiniert. Den Auslandskrankenschutz bewerteten die Tester als ‚Äěwenig geeignet‚Äú, da die Versicherung nur 90 Tage lang zahle, wobei es keine Rolle spiele, ob der Patient schon transportf√§hig sei oder nicht. Zudem greift die Versicherung nur bei medizinisch notwendigen R√ľcktransporten. Sinnvolle Transporte seien genauso ausgeschlossen wie generell psychische Erkrankungen

Die Reiser√ľcktrittsversicherung wurde teilweise als gut bewertet. Die Experten bem√§ngelten jedoch, dass beim R√ľcktritt von der Reise aufgrund von Krankheit trotzdem noch 20 Prozent der Kosten selbst getragen werden m√ľssen. Zudem w√ľrde ein drohender Arbeitsplatzverlust nicht als Reiser√ľcktrittsgrund akzeptiert. Alles in allem r√§t die Stiftung Warentest weiterhin zu einer Trennung von solchen Versicherungspaketen und Kreditkarten.

Kreditkarten , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks