Home > Edelmetalle, Finanzen, Geldanlage > Gold als Wertanlage

Gold als Wertanlage

cc by flickr/ covilha

Der Goldpreis scheint angesichts der Finanzkrise nur eine Richtung zu kennen. Selbst Menschen, die sich bisher wenig f√ľr die Wirtschaft und das B√∂rsengeschehen interessierten, werden aufmerksam. Der ein oder andere kramt geerbten Goldschmuck aus der Schatulle und freut sich √ľber vergleichsweise hohe Bargeldbetr√§ge, die er von den Aufk√§ufern gegenw√§rtig bekommt. Andere sorgen sich um ihr Erspartes und sehen Gold als wertbest√§ndige Anlage an. Aber auch sie fragen sich, ob es angesichts der hohen Preise noch ratsam ist, jetzt Gold zu kaufen. In den sozialen Netzwerken wird heftig das F√ľr und Wider des Goldes diskutiert, Briefgold bei Facebook empfiehlt den Kauf von Goldm√ľnzen, andere warnen und sehen einen Absturz des Preises innerhalb der n√§chsten Wochen.

Die Faszination des Edelmetalls ist ungebrochen, Gold war zu allen Zeiten etwas Besonderes und ist ein Synonym f√ľr Wertbest√§ndigkeit. Sch√§tzungsweise 155 Tausend Tonnen des wertvollen Metalls wurden bisher insgesamt gef√∂rdert und sind so gut wie vollst√§ndig erhalten. Etwa die H√§lfte dieser Menge ist in Form von Schmuck verarbeitet. Mehr als 28 Tausend Tonnen lagern in den Tresoren der Zentralbanken. Durch gezielten An- oder Verkauf nehmen diese Institutionen Einfluss auf den Goldpreis. Bei „XXX“ l√§sst sich die Entwicklung aktuell verfolgen. Sch√§tzungsweise 25 Tausend Tonnen Gold, das sind 16 % der Gesamtmenge, besitzen Privatpersonen in Form von M√ľnzen oder Barren.

Die Geschichte zeigt, dass der Goldpreis zwar erhebliche Schwankungen aufweist, aber das Edelmetall seinen Wert nie v√∂llig verloren hat, w√§hrend Sparguthaben durch Inflation oder W√§hrungsschnitte vernichtet wurden. Briefgold bei Facebook r√§t, 5 % seines Verm√∂gens in Form von Gold anzulegen. Barren sind in der Gr√∂√üe einem Gramm bis 5 Kilogramm zu kaufen. Bekannte Goldm√ľnzen sind z.B. der s√ľdafrikanische Kr√ľgerrand oder der kanadische Maple Leaf. Kritiker weisen auf die Nachteile des Goldes hin, es bringt dem Anleger keine laufenden Ertr√§ge in Form von Zinsen und die sichere Lagerung verursacht Kosten.

Bei Briefgold wird auf eine weitere Möglichkeit der Investition in Gold hingewiesen. Durch den Kauf von Aktien oder entsprechenden Fondsanteilen ist eine Beteiligung an Gold fördernden Unternehmen möglich. Unabhängig davon wie die persönliche Entscheidung ausfällt, die Beobachtung des Goldpreises ist empfehlenswert, weil er die aktuelle Stimmung an den Finanzmärkten gut widerspiegelt.

Edelmetalle, Finanzen, Geldanlage , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks