Home > Finanzen > Google Wallet in den USA gestartet!

Google Wallet in den USA gestartet!

cc by flickr/ Carlos Luna

cc by flickr/ Carlos Luna

Wir haben an dieser Stelle ja schon mehrfach √ľber Google Wallet berichtet. Der Internetriese Google will damit das noch in den Kinderschuhen steckende bargeldlose Bezahlen per Handy vorantreiben. Anfang dieser Woche ist der Dienst nun endlich in den USA gestartet.

Bei Google Wallet reicht theoretisch das eigene Smartphone zum Bezahlen nach einem Einkauf aus. √úber die im Handy eingebaute Funktechnik NFC (Near Field Communication) werden die entsprechenden Zahldaten an ein spezielles Leseger√§t im Kassenbereich √ľbertragen. Google spricht davon so das bargeldlose Bezahlen nicht nur einfacher, sondern auch sicherer machen zu wollen.

Jedoch ist das Projekt zun√§chst eher klein gestartet, denn nur eine bestimmte Gruppe von Leuten k√∂nnen aktuell Google Wallet nutzen. Sie m√ľssen nicht nur im Besitz des Google Smartphones Nexus S sein, sondern auch eine Mastercard-Kreditkarte der Citibank oder eine der sogenannten Google Prepaid Cards haben. Zudem m√ľssen sie auch noch beim Mobilfunkanbieter Sprint sein, der drittgr√∂√üte in den USA.

Google betont in diesem Zusammenhang, dass man mit Google Wallet erst am Anfang stehe. Aktuell habe man neben Mastercard auch schon andere gro√üe Kreditkarten-Anbieter wie Visa oder American Express f√ľr das Bezahlsystem begeistern k√∂nnen. Aktuell fehlen vor allem Smartphones, die das System umsetzen k√∂nnen. Nun ja, mal sehen, ob und vor allem wie sich Google Wallet irgendwann durchsetzen wird…

Finanzen , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks