Home > Strom & Gas > EU-Richtlinie f├╝r g├╝nstigere Preise bei Strom und Gas?

EU-Richtlinie f├╝r g├╝nstigere Preise bei Strom und Gas?

cc by wikimedia/ Bran

cc by wikimedia/ Bran

In dieser Woche verabschiedeten die EU-Umweltminister in Luxemburg eine neue EU-Richtlinie, die Insiderhandel und Preismanipulationen beim Energiehandel eind├Ąmmen soll. Diese soll Ende dieses Jahres in Kraft treten und die Politiker sprechen schon vollmundig ├╝ber fairere Preise bei Strom und Gas.

Wir alle sind von immer weiter steigenden Energiepreisen betroffen. F├╝r so manch einen werden die Nebenkosten langsam zu einer zweiten Miete und die Belastung in vielen Haushalten wird sp├╝rbar gr├Â├čer. Trotzdem steigen die Preise immer weiter. Den meisten ist wohl klar, dass um dies zu erreichen an den M├Ąrkten manipuliert wird, auch wenn die Konzerne dies nat├╝rlich nie zugeben w├╝rden.

Die neue Richtlinie sieht nun vor, dass unter anderem keine falschen Nachrichten verbreitet oder manipulative Transaktionen get├Ątigt werden d├╝rfen um die Preise in die H├Âhe zu treiben. Zudem sollen Insider-Informationen ├╝ber Preisentwicklungen vor Gesch├Ąftsabschl├╝ssen offen gelegt werden. In der EU soll der Stromhandel in Zukunft von der Agentur f├╝r die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbeh├Ârden (ACER) ├╝berwacht werden. K├Ąufe und Verk├Ąufe m├╝ssen hier gemeldet werden.

Als Verbraucher bleibt man jedoch irgendwie skeptisch…

Strom & Gas , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks