Home > Aktien > Aktien kaufen trotz Finanzkrise

Aktien kaufen trotz Finanzkrise

Kurs BMW Aktie

Kurs BMW Aktie

Viele Kenner erinnern sich vielleicht noch: Bei der großen Finanzkrise im Jahre 2008 empfahl der weltweit bekannte Investor Warren Buffett, trotz Krise möglichst viele Aktien zu kaufen. Denn: Laut Buffett sollte man immer dann besonders gierig sein, wenn andere vor Angst erzittern.

Aber gilt diese Regel auch jetzt? Ist es empfehlenswert jetzt in g√ľnstige Aktien zu investieren oder riskieren wir gerade jetzt vielleicht doch zu viel? Und welche Aktien sind empfehlenswerter als andere?

Eines muss gesagt sein und ber√ľcksichtigt werden: Auch 2008 konnte Buffett nur vermuten, dass sich die Wirtschaftslage trotz der Krise und der damit verbundenen steigenden Arbeitslosigkeit zum Vorteil der Aktienbesitzer stabilisieren w√ľrde. Damals hatte Buffett Recht – selbst wenn er dies aber nun erneut behaupten w√ľrde, k√∂nnte er dennoch falsch liegen. Fakt ist aber, dass die Finanzkrise in den vergangenen Monaten und Wochen erneute Erosionen auf dem Aktienmarkt zur Folge hatte. Begonnen hatte es zwar „nur“ mit einem Einsturz an der Wall Street. Heute hat es sich jedoch bereits zu einem immensen Absto√ü zahlreicher Aktien entwickelt. Sollte man die Gelegenheit also doch nutzen und sich mit Aktien eindecken, w√§hrend alle anderen versuchen sie loszuwerden? Handelt es sich hierbei tats√§chlich um Schn√§ppchen, welche einem schon morgen Gewinne einbringen k√∂nnten. Oder muss man weiter in die Zukunft schauen, um mit wirklichen Wertanstiegen rechnen zu k√∂nnen? Fragen √ľber Fragen, die die meisten Investoren verst√§ndlicherweise gerne wissen w√ľrden, bevor sie in eventuell tr√ľgerische Dinge investieren.

Wer die Lage auf dem Markt und damit auch die Entwicklung auf dem Aktienmarkt beobachtet hat wei√ü, dass man nicht unbedingt mit einem rasanten Anstieg in den n√§chsten Tagen rechnen sollte. Hier ist etwas mehr Weitsicht gefordert. Fakt ist aber auch heute, dass die richtige Investition zur richtigen Zeit mehr als nur erstrebenswert ist. Man sollte jedoch Ausschau nach Aktien von Unternehmen halten, die sich auch nach der Krise sehr wahrscheinlich wieder berappeln werden. Diese k√∂nnten beispielsweise die BMW-Aktie oder auch die Aktien der Konkurrenten und die der nach wie vor erfolgreichen Unternehmen sein. Denn: Wer nach wie vor und trotz Krise mehr oder weniger schwarze Zahlen schreibt, kann auch sicherere Aktien vorweisen. Dennoch l√§sst sich nat√ľrlich schlecht sagen, welche Aktie sich wieder wie schnell berappelt haben wird.

Aktien ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks