Home > Währungen > Facebook weitet Credits als Währung auf andere Websites aus

Facebook weitet Credits als Währung auf andere Websites aus

cc by flickr/ Spencer E. Holtaway

cc by flickr/ Spencer E. Holtaway

Wer h√§ufiger mal Games auf Facebook spielt, der wird garantiert auch schon mit den Facebook Credits in Ber√ľhrung gekommen sein. Es handelt sich dabei um eine virtuelle W√§hrung mit der man virtuelle G√ľter in den Spielen kaufen kann. Facebook will dieses Bezahlsystem nun auf andere Websites ausweiten und die Credits f√ľr das Bezahlen im Netz etablieren.

Bisher zahlt man in den meisten Onlineshops, in denen man virtuelle G√ľter erh√§lt, mit Kreditkarte oder aber mit Diensten wie Paypal. Facebook hat nun eine geschlossene Testphase gestartet, die es anderen Anbietern erm√∂glicht die Credits Bezahlmethode einzusetzen. Der Test l√§uft aktuell mit dem Spiele-Anbieter GameHouse, interessierte Entwickler sind jedoch eingeladen sich bei Facebook f√ľr das Programm anzumelden.

In dem aktuellen Test will Facebook herausfinden wie User die Credits annehmen. Ist die Nachfrage groß, sollen die Facebook Credits ihren Weg zur möglichen virtuellen Währung fortsetzen. Inzwischen ist die Anzahl an möglichen Bezahlsystemen so groß und es werden immer mehr, dass es interessant ist, was sich durchsetzt bzw. wann so manch einer den Überblick verliert.

Währungen , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks