Home > Finanzen > Immer mehr Menschen brauchen Sozialleistungen

Immer mehr Menschen brauchen Sozialleistungen

cc by flickr/ micora

cc by flickr/ micora

Menschen, die eine Behinderung haben oder pflegebed√ľrftig sind haben im Ernstfall Anrecht auf staatliche Hilfe zum Lebensunterhalt. Dies gilt auch f√ľr l√§ngerfristig Kranke, vor√ľbergehend Erwerbsunf√§hige oder aber Rentner im Vorruhestand, deren Renten alleine nicht zum Leben ausreichen. So meldete das Statistische Bundesamt in diesen Tagen, dass die Anzahl derer, die in Deutschland auf Sozialleistungen angewiesen sind, wieder angestiegen ist.

Seit der Reform der Sozialhilfe im Jahr 2005 haben wir momentan den zweithöchsten Stand an oben genannten Menschen, die ihren Lebensunterhalt nicht mehr ohne staatliche Hilfen bestreiten können. Ende 2010 waren es 319.000 Menschen, 1,7 Prozent mehr als noch im Jahr davor.

Den bisherigen H√∂chststand konnte man laut dem Statistischen Bundesamt jedoch 2008 ermitteln. Damals waren es 325.000 Menschen, die Sozialleistungen beziehen mussten. F√ľr Kommunen und Sozialhilfetr√§ger bedeuten die aktuellen Zahlen Ausgaben in H√∂he von rund einer Milliarde Euro…

Finanzen , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks