Home > Finanzen > Betrug: Falsche Verbauchersch├╝tzer am Telefon

Betrug: Falsche Verbauchersch├╝tzer am Telefon

cc by flickr/ stefan.eissing

cc by flickr/ stefan.eissing

Wir k├Ânnen an dieser Stelle immer wieder von neuen Maschen berichten, die sich dreiste Betr├╝ger einfallen lassen um an wichtige pers├Ânliche Daten wie die Kontoverbindung zu kommen. So warnt aktuell die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen vor solchen Methoden, die momentan noch Unbekannte am Telefon versuchen.

Aktuell rufen diese Betr├╝ger bei Leuten an und geben sich als Mitarbeiter der Verbraucherzentralen aus. Am Telefon bieten sie einem dann Hilfe an, was nat├╝rlich auch eine Kleinigkeit kostet. Daf├╝r soll man dann aber zum Beispiel in angebliche Sperrlisten eingetragen werden, die einen vor l├Ąstigen Werbeanrufen bewahren sollen. Daf├╝r soll man doch seine pers├Ânlichen Daten und seine Kontoverbindung nennen.

Die echten Verbrauchersch├╝tzer betonen, dass solche Anrufer Mitarbeiter von Verbraucherzentralen nicht machen w├╝rden. Zudem sollte man niemals am Telefon pers├Ânliche Daten preisgeben. Wer bereist solch einen Anruf erhalten hat und auch seine Kontonummer genannt hat, der kann sich das bereits abgebuchte Geld der Betr├╝ger von seiner Bank zur├╝ckbuchen lassen.

Finanzen , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks