Home > Geldanlage > Immobilienkauf als Geldanlage: Ein- oder Zweifamilienhaus kaufen

Immobilienkauf als Geldanlage: Ein- oder Zweifamilienhaus kaufen

Immobilie als Geldanlage - flickr.com/DAVINCI Haus

Wer sein Geld in Sachwerte investieren m√∂chte, f√ľr den stehen Immobilien hoch im Kurs. Allerdings ist aufgrund der Gr√∂√üe des Investments und der eigentlich langfristigen Bindung schon eine gr√ľndliche Recherche erforderlich, um die beste Investmentalternative zu finden. Bei der Entscheidung zwischen Ein- oder Zweifamilienhaus gibt es einige bedeutende Gesichtspunkte.

Unterschiedliche Risikostreuung bei beiden Varianten
Wer eine Immobilie kauft, dessen wesentliche monatliche Ertr√§ge entstehen aus den jeweiligen Mieteinnahmen. Eine p√ľnktlich gezahlte Miete eines solventen Mieters ist dabei Voraussetzung f√ľr die Erzielung von Einnahmen. Bei einem Einfamilienhaus ist nur ein einziger Mieter die Einkommensquelle, bei einem Zweifamilienhaus verteilt sich das Risiko der Einnahmensicherung auf zwei unterschiedliche Mieter. Deshalb ist aus der Risikoperspektive her gesehen das Zweifamilienhaus die sicherere, weil das Risiko verteilende Alternative. Bei einem Einfamilienhaus erh√§lt man meist entweder alle geplanten Mieteinnahmen oder gar keine mehr.

Es kommt auf den Einkaufspreis ein
Ein weiterer wesentlicher Bestimmungsfaktor f√ľr die eigene Rendite beim Kauf eines Einfamilienhauses oder eines Zweifamilienhauses ist aber das Verh√§ltnis zwischen erzielbarer Miete und dem Kaufpreis bzw. der investierten Geldsumme. Hier gibt es aber keine eindeutige Faustregel, welche Alternative vorzuziehen ist. Allerdings sollte der Investor selbstbewusst dem Verk√§ufer gegen√ľbertreten! Denn er sucht ja eine Geldanlage und keine unter Umst√§nden emotionsbeladenen vier W√§nde f√ľr die eigene Zukunft. Also sollte der Investor hart und gr√ľndlich verhandeln und sich durch entsprechende Recherchen rechtzeitig √ľber die Bodenpreise, die inneren Werte der H√§user und die orts√ľbliche Miete informieren. Dann bekommt der Verk√§ufer sehr schnell den Eindruck einem interessierten Kunden gegen√ľber zu stehen, der auf gleicher Augenh√∂he verhandelt. Es gibt also leider keine Faustregel oder -formel, welcher Immobilientyp f√ľr Investitionen besser geeignet ist!

Geldanlage , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks