Home > Steuern > Umsatzsteuer: Unbedingt rechtzeitig zahlen!

Umsatzsteuer: Unbedingt rechtzeitig zahlen!

cc by wikimedia/ DALlBRl

cc by wikimedia/ DALlBRl

Alle Selbstst√§ndigen wie Freiberufler oder gewerbliche Unternehmer, die nicht unter die Kleinunternehmerregelung fallen, m√ľssen Umsatzsteuer zahlen. Die Voranmeldung muss bis sp√§testens zum 10. jeden Monats abgegeben werden und am 13. ist dann die Zahlung f√§llig. An diese Termine sollte man sich sp√§testens ab jetzt unbedingt ganz genau halten, wie der Deutsche Steuerberaterverband r√§t.

Die Finanzämter haben nämlich eine Anweisung erhalten, nach der sie bei Verspätungen sofort die Straf- und Bußgeldstellen einschalten sollen. Verspätete Erklärungen oder Zahlungen werden also quasi wie eine Steuerhinterziehung gewertet.

Bisher musste man bei Versp√§tungen zwar auch mit Konsequenzen rechnen, jedoch dr√ľckten viele √Ąmter ein Auge zu, da h√§ufig hinter Vers√§umnissen eine Krankheit oder aber fehlende Unterlagen stecken. In Zukunft wird das Ganze jedoch nicht mehr einfach so hingenommen. Umsatzsteuerpflichtige sollten sp√§testens ab jetzt ganz genau werden. Um Probleme mit Zahlungen zu vermeiden, kann man sich den f√§lligen Betrag jedoch auch vom Finanzamt abbuchen lassen. So hat man hier eine Sorge weniger.

Steuern , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks