Home > Geldanlage > Beratungsprotokoll gut pr├╝fen!

Beratungsprotokoll gut pr├╝fen!

cc by flickr/ IRS EIN

cc by flickr/ IRS EIN

Nach einer Anlageberatung bekommt man seit einiger Zeit ein Beratungsprotokoll. Dieses sollte man nicht nur abnicken, sondern zeitnah und am besten noch vor Ort pr├╝fen. Werden dort Dinge falsch dargestellt oder nicht genau auf die Bed├╝rfnisse des Anlegers eingegangen, kann dies am Ende negative Folgen f├╝r den Kunden selbst haben. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein hin.

Als Beispiel nennen die Experten einen Fall, der vor dem Oberlandesgericht Bamberg verhandelt wurde. Dabei ging es um den K├Ąufer eines Hauses, der eine vermietete Eigentumswohnung erwarb und dies mit einem Kredit finanzierte. Am Ende merkte er, dass die Einnahmen dabei niedriger waren als die monatliche Kreditrate. Er warf dem Verk├Ąufer vor, dass dieser ihm diese Tatsache im Beratungsgespr├Ąch verschwiegen habe.

Leider stand im vom K├Ąufer unterzeichneten Beratungsprotokoll, dass von den Mieteinnahmen noch die Kosten f├╝r R├╝cklagen und Verwaltung abzuziehen seien. Die Richter wiesen daher die Klage wegen Falschberatung ab. Also, stets das Protokoll am besten noch vor der Unterschrift kontrollieren!

Geldanlage , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks