Home > Steuern > Entfernungspauschale: Arbeitsweg nur einmal am Tag absetzbar

Entfernungspauschale: Arbeitsweg nur einmal am Tag absetzbar

cc by flickr/ Smirne76

cc by flickr/ Smirne76

Wohl jeder Steuerzahler wei√ü, dass er seinen t√§glichen Arbeitsweg als Werbungskosten steuerlich geltend machen kann. Ist es manchmal jedoch ratsam, sich hier eine Wohnung in Arbeitsnähe zu suchen? Was passiert jedoch, wenn man den Weg mehrmals täglich fahren muss? Mit dieser Frage hat sich das Hessische Finanzgericht in Kassel in einem am 21. Februar veröffentlichten Urteil befasst.

In dem konkreten Fall ging es um einen Musiker, der aufgrund seiner Tätigkeit mehrmals am Tag die Strecken zwischen seiner Wohnung und dem Theater fahren musste, da zwischen Proben und Aufführungen meist der Zeitraum so groß ist. Daher hatte er in seiner Steuererklärung als täglichen Arbeitsweg zum Erhalt der doppelten Pendlerpauschale die doppelte Kilometeranzahl der eigentlichen Strecke angegeben, da er sie ja auch zweimal gefahren war. Das Finanzamt ber√ľcksichtigte jedoch nur die einfache Entfernungspauschale und der Fall landete vor Gericht.

Die Richter gaben am Ende dem Finanzamt Recht. Die Entfernungspauschale gelte f√ľr den einfachen, normalen Arbeitsweg und k√∂nne nicht doppelt geltend gemacht werden. Die Richter sahen darin keine Ungleichbehandlung, die gegen die Verfassung versto√üen k√∂nnte. Das Urteil ist jedoch noch nichts rechtskr√§ftig.

Steuern , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks