Home > Steuern > Steuererklärung: Kopien machen!

Steuererklärung: Kopien machen!

cc by flickr/ blmurch

cc by flickr/ blmurch

F√ľr viele Deutsche dreht sich in diesen Wochen wieder einmal alles um die aktuelle Steuererkl√§rung. Dabei ist man meist so mit dem Papierkram besch√§ftigt und ist am Ende froh, wenn das Ganze fertig ist, dass man an kleine, wichtige Punkte manchmal nicht denkt. So weist der Bund der Steuerzahler aktuell darauf hin, dass man unbedingt seine ausgef√ľllte Steuererkl√§rung kopieren sollte, bevor man sie an das Finanzamt schickt.

Dies gilt f√ľr den elektronischen wie auch den schriftlichen Weg auf Papier. Auf diese Weise stellt man sicher, dass man seinen Steuerbescheid bei Erhalt auch auf Richtigkeit √ľberpr√ľfen kann. Zudem f√§llt einem das Ausf√ľllen im kommenden Jahr leichter, wenn man die Angaben aus dem vergangenen Jahr zur Hand hat. Wer Elster benutzt, kann zwar die Angaben aus dem Jahr davor √ľbernehmen, jedoch ist eine entsprechende Sicherung auf Papier zus√§tzlich nicht falsch.

Hat man im Steuerbescheid Fehler gefunden, sollte man so schnell wie m√∂glich bei seinem zust√§ndigen Finanzamt schriftlich Widerspruch einlegen. Desweiteren weist der Bund der Steuerzahler darauf hin, dass man bei seinen Angaben m√∂glichst genau sein sollte. So w√ľrden sich zum Beispiel manche Werbungskosten von selbst erkl√§ren, wenn man seinen Beruf ganz genau angibt. Dies sorgt f√ľr eine schnelle Bearbeitungszeit, da Nachfragen nicht n√∂tig sind.

Steuern , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks