Home > Arbeitsrecht > Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall oder bei Schwangerschaft

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall oder bei Schwangerschaft

Lexware Lohn Gehalt plus Software

Lexware Lohn Gehalt plus Software

Ist man als Arbeiter oder Angestellter besch√§ftigt, dann erh√§lt man Monat f√ľr Monat seinen Lohn oder sein Gehalt. Nat√ľrlich wird die Entlohnung des Besch√§ftigten auch weitergezahlt, wenn der Arbeitnehmer seinen Jahresurlaub nimmt oder wenn ein Monat mehrere Feiertage hat. Aber auch wenn das Schicksal zuschl√§gt und der Arbeitnehmer erkrankt, kann er sich auf die Weiterzahlung seines Gehalts verlassen, wenn der Arbeitnehmer schon l√§nger als vier Wochen bei der Firma besch√§ftigt ist.

Wer im Krankheitsfall auf eine Entgeltfortzahlung baut, der muss als Arbeitnehmer nat√ľrlich nachweisen k√∂nnen, dass er durch eine Erkrankung arbeitsunf√§hig ist. So muss die √§rztliche Bescheinigung auch immer so schnell wie m√∂glich beim Arbeitgeber abgegeben werden. Hat man seine Erkrankung aber grob fahrl√§ssig verschuldet, dann kann man nicht erwarten, dass der Arbeitgeber auch Lohn oder Gehalt weiterhin zahlt. Wobei die Dauer der Lohnfortzahlung immer auf sechs Wochen begrenzt ist und nachher wird das monatliche Gehalt durch das Krankengeld der jeweiligen gesetzlichen Krankenkasse ersetzt. Wird man durch eine chronische Erkrankung in einem Jahr noch einmal arbeitsunf√§hig, dann sollten mehr als sechs Monate zwischen den Erkrankungen liegen, damit die sechs Wochen wieder von vorne gez√§hlt werden. Besonderen Schutz bei der Entgeltfortzahlung genie√üen Schwangere, denn hier hat der Gesetzgeber die besondere Bed√ľrftigkeit dieser Frauen erkannt und das nicht nur, wenn eine Risikoschwangerschaft vorliegt.

Ob Schwangerschaft oder Arbeitsunf√§higkeit durch eine Erkrankung, in deutschen Lohnb√ľros ist man dank aktueller Gehaltsabrechnung Software auf alle Eventualit√§ten bei der Lohn- und Gehaltszahlung eingestellt. Jetzt m√ľssen nicht mehr dicke B√ľcher nach den neuesten Gesetzesregelungen gew√§lzt werden, denn die innovative Gehaltsabrechnung Software kann immer auf der Internetseite des Herstellers auf den neuestens Stand gebracht werden. Jetzt hei√üt es nur noch, bei jeder Arbeitsunf√§higkeit im Krankheitsfall schnell die Bescheinigung des Arztes beim Arbeitgeber abgeben und man kann sich beruhigt um die eigene Genesung k√ľmmern.

Arbeitsrecht , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks