Home > Banken > Schufa-Auskunft: Regelmäßig kontrollieren

Schufa-Auskunft: Regelmäßig kontrollieren

cc by flickr/ Images_of_Money

cc by flickr/ Images_of_Money

Schon l√§ngst liegt es meist in den H√§nden von Auskunfteien, ob wir zum Beispiel einen Kredit bekommen oder nicht. Nat√ľrlich sind die Bewertungen der meisten B√ľrger gut und sie haben mit Auskunfteien keine Probleme. Schlimm wird es jedoch dann, wenn man verschuldet ist oder sogar Opfer von einigen eingeschlichenen Fehlern wird. Dann kann schon die blo√üe Er√∂ffnung eines Girokontos unter Umst√§nden schwer werden.

Bei Auskunfteien wie der Schufa werden Daten √ľber Kreditkarten, Girokonten, Versandhandelskonten und Leasingvertr√§gen gesammelt. Anhand dieser Informationen sch√§tzen dann zum Beispiel Banken die Bonit√§t und auch Zahlungszuverl√§ssigkeit ihrer Kunden ein. Wer Schulden hat und gerade einen Teil dieser bezahlt hat, der sollte zum Beispiel darauf achten, dass die entsprechenden Eintr√§ge schnell aus der Schufa-Bewertung gel√∂scht werden. Es gibt jedoch auch Menschen, bei denen hat die Schufa schlicht und ergreifend falsche Daten gesammelt, so dass man ohne eigenes Verschulden vielleicht kein Konto mehr er√∂ffnen kann oder keinen Kredit mehr bekommt.

Aus diesem Grund sollte man regelm√§√üig seine eigene Schufa-Bewertung kontrollieren. Einmal im Jahr ist eine Auskunft √ľber die eigenen Schuldnerdaten bei der Schufa kostenlos. Diese kann man zum Beispiel √ľber die Website der Auskunftei anfordern.

Banken , , , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks