Home > Steuern > Steuererkl√§rung: Bescheinigung der Bank bei Kapitaleink√ľnften

Steuererkl√§rung: Bescheinigung der Bank bei Kapitaleink√ľnften

cc by flickr/ Thomas Brenner

cc by flickr/ Thomas Brenner

F√ľr so manch einen Steuerzahler kann es sich lohnen Kapitaleink√ľnfte in der Steuererkl√§rung geltend zu machen. Dabei muss man jedoch beachten, dass das Finanzamt eine entsprechende Bescheinigung der Bank verlangt. Darauf weist aktuell der Bund der Steuerzahler hin.

Diese Bescheinigung f√ľr Kapitaleink√ľnfte, die steuerlich geltend gemacht werden soll, stellt die Bank in der Regel nicht automatisch aus, sondern man muss sie extra beantragen. Handelt es sich um simple Kapitalanlagen wird man die Bescheinigung meist schnell in den H√§nden halten. Bei komplizierten Formen kann das Ausstellen jedoch eine Zeit dauern.

Dabei sollten Steuerzahler laut den Experten unbedingt die Frist zur Abgabe der Steuererklärung beachten, was bekanntlich der 31. Mai ist. Hat man bis dahin immer noch nicht die Bescheinigung der Bank erhalten, so empfiehlt es sich beim Finanzamt einen Antrag auf Fristverlängerung zu stellen. Auf diese Weise lassen sich Verspätungszuschläge vermeiden.

Steuern , , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks